Die "Zauberinsel" Juist

Strand, Dünen, Deich, Watt und Meer. Sonne, frischer Wind und saubere Luft. Surrende Fahrradreifen und Pferdegetrappel statt Autolärm. Ruhe und Entspannung statt hektischem Alltagsstress. Ein Traum? Auf der Insel Juist, auch "Töwerland" genannt, ist dieses erlebbare Realität. Tauchen Sie ein in diese bezaubernde Wirklichkeit und lassen Sie sich entführen auf die "schönste Sandbank der Welt". Nur 500 Meter breit, aber ganze 17 Kilometer lang - das sind die Maße von Juist. Der besondere Clou: Über die gesamte Länge dieser einmaligen Insel erstreckt sich ihr breiter, feinsandiger Strand. Schon im Frühling laden Strandkörbe zu einem ersten windgeschützten Sonnenbad ein.

Mit einer gemütlichen Fährfahrt von ca. 90 Minuten oder einem 5-Minuten-Flug lassen Sie das Festland und den Alltag ganz schnell ganz weit hinter sich. Und spätestens wenn die Kutsche Sie über die autofreie Insel zum Strandhotel Kurhaus Juist bringt, schaltet der Organismus auf Töwerland-Tempo runter: Strand und Meer, Salzgeschmack, Watt und Möwen, Ostfriesentee und Fischbrötchen.

Töwerland, wie die Einheimischen ihre Insel nennen, bedeutet "Zauberland".

 

Ein Federstrich von einer Insel, kaum Land.

Alles Strand und Düne und Deich und Watt...

Juist ist unvergleichlich !

Ich kenne keine andere Nordsee-Insel,

ich werde keine weitere kennenlernen,

ich habe mich ein für allemal entschieden:

Juist.

 

( Christine Brückner )